L

Sett inn kontaktinfo fritekst eller legg til MailChimp

w

Zollbestimmungen Norwegen

Hier finden Sie die wichtigsten Zollbestimmungen für Norwegen für Ihren Norwegen Urlaub.

22.10.201314:39 Annika Ilmoni

Da Norwegen kein Mitglied der EU ist, gelten hier andre regeln als man dies in vielen Teilen von Europa gewöhnt ist.

Bei der Einreise nach Norwegen können Sie bis zu einem Warenwert von 6.000,- NOK folgende Waren zollfrei einführen:

Alkoholische Getränke

Mindestalter: 18/20*

  1. 1 Liter mit einem Alkoholgehalt von 22 bis 60 Prozent und 1,5 Liter mit einem Alkoholgehalt von 2,5 bis 22 Prozent; oder 3 Liter mit einem Alkoholgehalt von 2.5 Prozent bis zu 22 Prozent
  2. und
  3. 2 Liter Bier mit einem Alkoholgehalt über 2.5 Prozent oder andere Getränke über 2.5 Prozent bis zu 4.7 Prozent Alkoholgehalt.

    Das bedeutet: Falls Sie keine sonstigen alkoholischen Getränke mitnehmen, können Sie fünf Liter Bier nach Norwegen einführen.

    *Das Mindestalter für den Import von Getränken mit einem Alkoholgehalt von über 20 Prozent liegt bei 20 Jahren.

    Tabakwaren:

    Mindestalter: 18

    200 Zigaretten oder 200 Zigarettenpapiere und 250 Gramm Tabak.

    Fleisch, Fleischwaren, Milch und Milchprodukte

    Aus EWR-Staaten können bis zu zehn Kilogramm (exklusive Hunde- und Katzenfutter) Fleisch, Fleischwaren, Käse und andere Lebensmittel importieren. Sie dürfen aus Staaten außerhalb des EWR keine Lebensmittel wie Fleisch, Fleischwaren, Milch und Milchprodukte im Gepäck mitführen. Solche Produkte müssen durch das Grenzveterinäramt importiert werden und mit einer Gesundheitsbescheinigung versehen werden.

    Tiere

    Für die Einfuhr von Tieren gelten spezielle Bestimmungen.

    Hunde, Katzen und Frettchen aller EU-Länder benötigen einen EU-Heimtierausweis, eine Identifikationsmarke und einen gültigen Bluttest (nicht für Frettchen erforderlich). Hunde müssen zwischen 24 und 120 Stunden vor der Einreise gegen Bandwürmer behandelt werden.

    Für kleine Nagetiere, Kanarienvögel und Kaninchen müssen Sie eine Einfuhrerlaubnis des Norwegischen Amts für Lebensmittelsicherheit vorlegen.

    Einige Hunderassen sind in Norwegen verboten.

    Es könnten Ausnahmeregelungen zu den oben genannten Informationen existieren und zusätzliche Regeln für Nichtmitgliedstaater der EU gelten. Machen Sie sich vorab mit den Informationen auf der Internetseite des Norwegischen Amts für Lebensmittelsicherheit vertraut. Sie können auch die Norwegische Botschaft oder das Konsulat in Ihrem Heimatland kontaktieren.

    Devisen

    Bei der Einreise ist es erlaubt, norwegische wie ausländische Geldscheine und Münzen im Gesamtwert von bis zu 25.000 NOK einzuführen. Beträge darüber müssen bei der Einreise auf einem eigenen Formular deklariert werden. Benutzen Sie hierfür bitte beim Zoll den roten Ausgang. Es gibt keine Einfuhrbeschränkung für Reisechecks.

    Die folgenden Waren dürfen nicht ohne besondere Erlaubnis importiert werden:

    • Medikamente und Giftstoffe (geringe Mengen an Medikamenten für den Eigenverbrauch sind erlaubt)
    • Getränke mit einem Alkoholgehalt über 60 Prozent
    • Waffen und Munition
    • Feuerwerkskörper
    • Kartoffel
    • Säugetiere, Vögel und exotische Tiere
    • Pflanzen und Samen für den Anbau

    Für weitere Informationen über Zollbestimmungen bei der Einreise nach Norwegen kontaktieren Sie bitte die Norwegische Zollbehörde.

    google map