L

Sett inn kontaktinfo fritekst eller legg til MailChimp

w

Mountainbiken am Lyngenfjord

Skibotn ist wohl der beste Ort am Lyngenfjord um mit dem Mountainbike unterwegs zu sein. Es gibt eine große Auswahl an Trails und im August das Downhillfestival "Stifestival" und das Rennen "Lavkarittet".

08.07.201410:57 Annika Ilmoni

Mountainbiken in Nordnorwegen und besonders am Lyngenfjord ist ein besonders arktisches Erlebnis! Trails die bis auf fast 1000 Meter hoch in das Fjell gehen, Aussichten auf die imposanten Lyngenalpen und den Lyngenfjord, die Mitternachtssonne die Touren rund um die Uhr erlauben und ab dem Herbst das faszinierende Polarlicht.

Der Ort Skibotn und das Skibotn Tal, ist das Zentrum der Mountainbike Aktivitäten am Lyngenfjord und daher beziehen sich die meisten Informationen auch darauf. Aber auch die angrenzenden Täler Kafjorddalen, Signaldalen, Kitdalen und die Berge/Fjellregion dazwischen sind ein Eldorado für alle Mountainbiker die das Besondere suchen und auch in der Region rund um Lyngseidet gibt es einige Trails.

Mountainbiken in Skibotn

Das trockene Klima im Skibotn Tal sorgt dafür, dass man hier schon sehr früh in der Saison Mountainbiken kann. Die Lyngenalpen mit dem Berg Jiekkivarri (1834 Meter), schirmen Skibotn vom feuchten Wetter ab, welches vom Atlantik kommt und sorgt daher für dieses besonders trockene Klima sorgt. Skibotn hat mit 300 mm Niederschlag pro Jahr fast 10-mal weniger Niederschlag wie zum Beispiel Bergen in Südnorwegen.

Beste Jahreszeit zum Mountainbiken

Schon im April/Mai, wenn sonst in Nordnorwegen noch viel Schnee bis an die Fjorde liegt, kann man im Skibotntal mit dem Mountainbike unterwegs sein. Ab Mitte Mai scheint die Mitternachtssonne 24 Stunden lang und sorgt damit für nicht enden wollende Mountainbike Erlebnisse.

Ab Juli, wenn der Schnee auch in den Bergen geschmolzen ist, kann man mit dem Mountainbike auch bis hoch hinaus in das „Fjell“ radeln. Es gibt Trails die bis auf 1.000 Meter führen und eine tolle Aussicht und arktische Erlebnisse unter der Mitternachtssonne garantieren. Der August ist bestimmt der beste Monat – dann liegt kein Schnee mehr in den Bergen, alle Trails sind befahrbar und es ist fast noch den ganzen Tag lang hell.

Auch der September kann noch wunderschön sein, gerade wenn die herbstliche Färbung der Flora einsetzt und abends die Nordlichter am Himmel zu beobachten sind.

Im Oktober fällt in den Bergen dann der erste Schnee, es wird kälter und dunkler und damit werden Touren in den Wäldern des Skibotntals wieder attraktiver bevor auch dort der erste Schnee fällt und es Zeit wird auf Ski umzusteigen.

Die Trails

Es gibt viele Singetrails und Forstwege in den Tälern. In den Bergen sind es in der Regel Forstwege, ATV Wege bzw. Versorgungswege für die Stromleitungen und/oder Wasserkraftwerke die man nützen kann. Es gibt auch vereinzelt Wanderwege in den Bergen, die aber häufig recht schwierig zu befahren sind, da sie sehr verblockt sind. In der Nähe von Skibotn, gibt es außerdem auch teilweise präparierte Downhillstrecken („Henge ned“) die zu rasanten Abfahrten einladen.

Generell gilt, dass es, ausgenommen vom Lavkarittet-Trail, keine markierten Mountainbike Trails gibt.Es gibt hier eine Auswahl an möglichen Touren in und um Skibotn. Weiterhin ist man aber darauf angewiesen, selber mit Karte unterwegs zu sein um die passenden Trails zu finden.

Eine Möglichkeit ist es aber, das Stifestival welches jedes Jahr im August veranstaltet wird, zu besuchen. Dort kann man mit Gleichgesinnten unter Führung eines ortskundigen Guides die besten Trails erkunden.

Festivals/Rennen

Es gibt einige populäre Bikeevents in der Region. Einmal das Mountainbikerennen Lavkaritet sowie das Mountainbike- und Downhillmeeting „Stifestival“ in Skibotn und „Lyngen Exp Enduro“ in Lyngseidet.

Skibotn Stifestival

Skibotn Stifestival ist ein geselliges Zusammen von Mountainbike und Downhill Interessierten. Jedes Jahr im August wird dieses Festival von Freitag bis Sonntag organisiert. Mehrere Guides sorgen dafür, dass man die richtigen Trails findet und die angebotenen geführten Touren sind so unterschiedlich, dass für jeden etwas dabei ist.

Strandbu Camping ist das Basislager für dieses Festival. Hier kann man im Zelt oder Auto campieren oder eine Hütte mieten. Abends trifft man sich am Feuer oder im großen Lagerzelt. Dort wird auch Essen serviert und am Samstagabend gibt es in der Regel ein live Konzert. Das Festival soll Gleichgesinnte zusammenführen und auf einer entspannten Art und Weise das Erlebnis Mountainbiken im Skibotndtal vermitteln.

Website des Skibotn Stifestival: http://www.skibotnstifestival.com/

Anmeldung zum Festival findet man hier.

Lyngen Exp Enduro

Dieses Mountainbike und Downhillmeeting ist ein neues Festival welches die Region rund um Lyngseidet als Mountainbike revier etablieren möchte. Treffpunkt ist die Magic Mountain Lodge in Lyngseidet, wo alle zusammen wohnen und essen können. Es werden verschiedene geguidete Touren angeboten. Das soziale Beisammensein wird hier groß geschrieben.

Mehr Informationen und Anmeldung hier:

Lavkarittet Mountainbike-Rennen

Jedes erste Wochenende im August findet das Lavkarittet Rennen in Storfjord statt. Es ist das größte Mountainbike Rennen in Nordnorwegen mit über 500 Teilnehmern. Die Veranstaltung ist aufgeteilt in drei verschiedene Schwierigkeitsstufen, so dass fast jeder mitmachen kann.  „Minilavka“ ist für Kinder unter 10 Jahren und geht über 2,5 km.  „Lavka 30“ ist für 10 – 16 jährige und für all diejenigen, die nur ein kurzes Renne bestreiten wollen.  Das Hauptrennen „Lavkarittet“ geht über 65 km und startet in Hatteng. Zuerst geht es über Schotterwege das Kitdalen hoch und biegt dann in die Berge ab. Die Trails werden schmaler und die Aussicht immer beeindruckender. Nachdem man den höchsten Punkt passiert hat, geht es schnell wieder runter in das Skibotndalen und nach 65 km erreicht man in Skibotn in das Ziel.

Professionelle Mountainbiker aus ganz Skandinavien treten hier an. Aber auch viele, die einfach nur diese einmalige Bergwelt erleben möchten. Lavkarittet ist wirklich ein Mountainbike Rennen für jeden. Mehr Informationen und Anmeldung findet man hier.

Übernachtungen Skibotn

Olderelv Camping (Hütten und Zelt): Telefon: +47 77 71 54 44, www.olderelv.no

Strandbu Camping (Hütten und Zelt): Telefon:  +47 77 71 53 40, www.strandbu.no

Caravanpark Slettnes (Zelt): Telefon: +47 922 91 956, www.lyngentourist.com

Helligskogen Fjellstue (Wanderheim, 30 km von Skibotn entfernt): Telefon: +47 901 26 133, http://helligskogen.no/helligskogen-2.html 

Essen Skibotn

Supermarkt Joker: Mo – Do: 09.00 – 18.00 Uhr, Fr: 09.00 – 19.00 Uhr und Sa: 09.00 – 17.00 Uhr

Olderelv Camping und die Benzinstation Statoil haben einen Schnellimbiss.

Fahrradläden

Das einzige Fahrradgeschäft in der Region befindet sich in Lyngseidet: Elektro-Sport, Strandveien 16. 9060 Lyngseidet, Tlf. +47 77 71 16 00

Richtung Norden gibt es in Storslett: MX-Sport Nordtro AS, Fosseng 2, 9151 Storslett. Tlf. +47 94009482 und Richtung Süden gibt es in Tromsø einige Fahrradläden zur Auswahl oder in Setermoen.

 

Anna Riebelova
Mountainbiken am Lyngenfjord
Chris Brynjulfsen
Lavkarittet MTB-race
Lavkarittet MTB-race
Georg Sichelschmidt
Roy Mortensen
Lavkarittet MTB race
Lavkarittet MTB race
Anna Riebelova
Tromsø Enduro
Inge Storsteinnes/Svensby Tursenter
Inge Storsteinnes/Svensby Tursenter
Georg Sichelschmidt

Mer informasjon

google map